Mittwoch, 15. Februar 2017

Wirtshaussingen beim „Sunnawirt“

Bereits zum zweiten Mal fand am 4. Februar 2017 im Vereinslokal „Sunnawirt“ in Wolnzach das Wirtshaussingen statt. Regina Gudera übernahm die Moderation und für die Begleitung der Sängerinnen und Sänger sorgten Martin Borgenrieder mit der Quetschn und Konrad Winter mit der Gitarre. Zwischendurch gab Martin Werther ein paar lustige Gedichte zum Besten.


Gesungen wurden neben so bekannten Wirtshausliedern wie „Heit gibt’s a Rehragout“, „aber Wirtin was sama den schuldig" und dem Holledauer Liad auch Lieder mit anspruchsvolleren Texten wie „Die Gedanken sind frei“. 

Der Abend, der bei allen Anwesenden sehr gut ankam, wurde nach rund 3 Stunden mit der Bayernhymne beendet.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen